Kurznachrichten

Landung im Guinness-Buch: Papierflieger-Weltrekord geplant

Mit einem etwa 18 Meter breiten Papierflieger wollen Braunschweiger Studenten im Guinness-Buch der Rekorde landen.

Am 28. September wagen sie mit dem ungewöhnlichen Fluggerät einen neuen Start, teilte die Technische Universität am Mittwoch mit. 2012 war ein Rekordversuch fehlgeschlagen: Kurz nach dem Start war ein Flügel abgeknickt. 15 Studenten und wissenschaftliche Mitarbeiter der Fakultät für Maschinenbau haben mittlerweile rund 900 Arbeitsstunden in das Projekt gesteckt. Der Flieger darf nur aus Papier und Klebstoff bestehen, teilte der Spezialkleber-Hersteller Weicon aus Münster als Sponsor mit.

Mehr zum Thema
Weltrekord im Dauer-Brettspringen aufgestellt
Die kuriosesten Rekord(versuch)e

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen
Empfehlungen