Kurznachrichten

Bis 2018: Porsche will 3000 neue Mitarbeiter einstellen

Der Autobauer Porsche will in Deutschland in den kommenden fünf Jahren 3000 neue Mitarbeiter einstellen.

Bis 2018 soll die Belegschaft des Stuttgarter Unternehmens um 3000  Beschäftigte wachsen, sagte Porsche-Chef Matthias Müller dem «Westfalen-Blatt» aus Bielefeld vom Freitag.

In den vergangenen drei Jahren sei die Mitarbeiterzahl bereits von 12.000 auf 17.000 erhöht worden. Die Personalaufstockung ist demnach geplant, um einen angestrebten Absatz von rund 200.000 Fahrzeugen im Jahr 2018 zu erreichen.

Müller kündigte in der Zeitung zudem Investitionen in die  Infrastruktur von Porsche an. So solle das Stuttgarter Werk  «umfangreich modernisiert» werden. Auch ein Ausbau des weltweiten  Vertriebsnetzes sei im Investitionsvolumen von «deutlich mehr als  einer Milliarde Euro» enthalten, sagte Müller.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen