Kurznachrichten

Gesellschaft: Proteste gegen Sarrazin in London

London (dpa) - Ex-Bundesbanker und Bestsellerautor Thilo Sarrazin ist bei einem Auftritt in London auf massiven Widerstand gestoßen. Eine an der London School of Economy geplante Diskussionsrunde wurde aus Sicherheitsgründen kurzfristig untersagt, so dass die Veranstalter in ein Hotel ausweichen mussten. Zuvor gab es Proteste von Studenten, aus deren Sicht Sarrazins umstrittene Thesen zur Integration nicht zum Geist der Hochschule passen. Der «Independent» hatte berichtet, Sarrazin habe alle Muslime als «Schwachköpfe» bezeichnet.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen