Kurznachrichten

Tourismus Kultur Kunst Deutschland: Mehr als 100 Veranstaltungen zum Jahr der Romantik im Nordosten

Rostock (dpa/tmn) - Mehr als 100 Veranstaltungen gibt es in Mecklenburg-Vorpommern zu der Epoche der Romantik. Bis zum kommenden Herbst können Urlauber dort Malerei, Fotografie und Musik aus dieser Zeit genauer kennenlernen.

Vertreter der Kunstepoche aus dem frühen 19. Jahrhundert gab es im hohen Norden gleich mehrere, an erster Stelle Caspar David Friedrich, dessen Geburtstag sich am 5. September 2014 zum 240. Mal jährt. Bis dahin sollen nach Angaben des Landes-Tourismusverbandes beispielsweise Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Vorträge, Wanderungen oder Radtouren an die Romantik erinnern. Eine Übersicht bietet diese neue Website.

Das Staatliche Museum Schwerin etwa zeigt im Frühjahr 2014 eine Ausstellung mit Bildern aus der Zeit der Romantik und den Arbeiten amerikanischer Fluxus-Künstler. Das Nationalparkzentrum Königsstuhl auf Rügen bietet während des gesamten Zeitraums Fotosafaris und Malkurse mit Romantik-Bezug an. Das Fotofestival «horizonte Zingst» beschäftigt sich mit Romantik in der Fotografie. Und beim Klassikfestival Festspiele Mecklenburg-Vorpommern stehen eine Reihe von Konzerten mit Bezug zur Romantik auf dem Programm.

Quelle: n-tv.de