Kurznachrichten

Tourismus Bahn China: Neue Strecken für Hochgeschwindigkeitszüge in China

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Fans von Hochgeschwindigkeitszügen erschließen sich neue Reiseoptionen in Fernost: Im Reich der Mitte werden in diesem Monat neue Strecken freigegeben.

In China werden im Dezember zwei neue Hochgeschwindigkeitsbahnstrecken eröffnet. Interessant für Touristen ist vor allem die Verbindung zwischen der Hauptstadt Peking und der südchinesischen Wirtschaftsmetropole Guangzhou. Die mehr als 2200 Kilometer lange Strecke verbindet die beiden Städte künftig in acht Stunden. Früher waren Reisende laut Chinesischem Fremdenverkehrsamt 22 Stunden unterwegs. Derzeit laufen noch die letzten Testfahrten.

Bereits am 1. Dezember wurde die neue Strecke zwischen den nordchinesischen Städten Harbin und Dalian eröffnet. Mit bis zu 300 km/h fährt der Zug auf dieser 921 Kilometer langen Trasse. Dort verkürzt sich die Fahrtzeit von neun auf vier Stunden.

Quelle: n-tv.de