Kurznachrichten

Tourismus Wetter Wintersport: Schneehöhen in Europa: Gute Pisten trotz weniger Schnee

München (dpa/tmn) - In den großen Skigebieten liegt zwar etwas weniger Schnee als in der Vorwoche, aber weiterhin herrschen fast überall gute bis sehr gute Pistenverhältnisse.

Auch in den deutschen Mittelgebirgen kommen Skifahrer auf ihre Kosten. In Oberbayern, im Allgäu, Bayerischen Wald und Fichtelgebirge sind selbst Talabfahrten möglich, teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte mit. Allerdings schrumpfte in den vergangenen Tagen an fast allen Orten die Schneedecke - beispielsweise in Garmisch um 25 Zentimeter und in Balderschwang um 30.

Österreich erwartet weiteren Neuschnee. Dadurch werden sich die Pistenverhältnisse noch einmal verbessern. Ähnlich wie in Deutschland war auch dort die Schneedecke zuletzt etwas dünner geworden - etwa in Heiligenblut um 15 Zentimeter und in Saalbach-Hinterglemm um 20. In der Schweiz liegt weiterhin vor allem in den Hochlagen extrem viel Schnee. Engelberg-Titlis kommt zum Beispiel auf 4,80 Meter. Ein Überblick über die Schneehöhen im Tal, auf dem Berg und die Länge der gespurten Langlaufloipen:

Quelle: n-tv.de