Kurznachrichten

Parteien FDP Gesellschaft Medien: Rösler stellt sich in der Sexismus-Debatte hinter Brüderle

Berlin (dpa) - In der Sexismus-Debatte hat sich jetzt erstmals FDP-Parteichef Philipp Rösler zu Wort gemeldet. Er nimmt Rainer Brüderle in Schutz. Die Vorwürfe gegen ihn seien haltlos, sagt Rösler dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Trotzdem hält er die Debatte über Sexismus für notwendig. Offenbar gebe es ein großes Bedürfnis der Menschen darüber zu sprechen. Brüderle selbst hat in einer Sitzung des FDP-Präsidiums klar gemacht, dass er weiter schweigen will.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen