Kurznachrichten

Extremismus Kriminalität: Ruf nach mehr Videoüberwachung wird lauter

Berlin (dpa) - Nach dem versuchten Bombenanschlag im Bonner Hauptbahnhof fordern Bundesinnenministerium sowie die Polizeigewerkschaft nachdrücklich mehr Videoüberwachung in Deutschland. Ziel müsse es sein, im Rahmen der geltenden Gesetze alle Möglichkeiten auszuschöpfen, sagte eine Sprecherin des Innenministeriums in Berlin. Die Deutsche Polizeigewerkschaft unterstützte die Forderung von Innenminister Hans-Peter Friedrich. SPD, Grüne und Linke warfen Friedrich dagegen reflexhafte Forderungen vor.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen