Kurznachrichten

Kriminalität Indien: Schweizer Touristin in Indien mehrfach vergewaltigt

Neu Delhi (dpa) - Eine Schweizer Touristin ist in Indien von einer Gruppe Männer vergewaltigt worden. Das bestätigte die zuständige Polizei. Die 39-Jährige und ihr Ehemann waren mit Fahrrädern in der Nähe der Tempelstadt Orchha unterwegs, als die Gruppe das Paar mit Stöcken angriff und überwäligte, sagte der Ehemann der Polizei. Die Männer raubten sie aus und flüchteten. Das Krankenhaus bestätigte, dass die Frau mehrfach vergewaltigt wurde, berichtet der Sender NDTV. Die Polizei sucht nach eigenen Angaben noch nach den Vergewaltigern.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen