Kurznachrichten

Wetter Griechenland: Schwere Regenfälle überschwemmen Athen

Athen (dpa) - Heftige Regenfälle haben im Großraum Athen Bäche über die Ufer treten lassen und Keller und Wohnungen überschwemmt. Der Strom ist vielerorts unterbrochen. Im Zentrum Athens verwandelten Straßen sich in Flüsse, berichteten Augenzeugen. Meteorologen sagten, es habe binnen sechs Stunden so viel geregnet wie im Durchschnitt im ganzen Monat Februar. Auf den Einfallstraßen entstanden gewaltige Staus. Athens Nord-Süd-Stadtbahn wurde wegen umgestürzter Bäume vorübergehend geschlossen. Ursache des Regens ist ein Tief mit feuchtwarmer Luft, das aus Afrika über das Mittelmeer fegte.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen