Kurznachrichten

Justiz Internet Verteidigung USA: Schwere Vorwürfe gegen Wikileaks-Informanten Manning

Fort Meade (dpa) - Zu Beginn des Prozesses gegen den mutmaßlichen Wikileaks-Informanten Bradley Manning hat die Staatsanwaltschaft schwere Vorwürfe gegen den 25-Jährigen erhoben. Der US-Obergefreite habe systematisch militärische Informationen gesammelt und über das Internet dem Feind zugespielt. Er habe mit Wikileaks-Gründer Julian Assange direkten Kontakt gehabt. Die Verteidigung erklärte vor einem Militärgericht in den USA, Manning sei «jung und naiv» gewesen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen