Kurznachrichten

Verkehr Bahn Unfälle Kanada: Sechs Tote und 30 Verletzte nach Zugunglück in Kanada

Ottawa (dpa) - Nach dem schweren Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Bus in Kanada ist die Zahl der Toten auf sechs gestiegen. Zudem seien 30 Menschen verletzt worden, teilte ein Sprecher der Rettungskräfte mit. Etwa zehn von ihnen schwebten noch in Lebensgefahr. Fünf der Opfer starben direkt an der Unglücksstelle, ein weiteres später im Krankenhaus. Bei dem Unglück war in der kanadischen Hauptstadt Ottawa ein Personenzug in einen Doppeldecker-Bus gerast, der gerade einen Bahnübergang überquerte.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen