Kurznachrichten

Parteien CSU Personen Bayern: Seehofer kann sich Frau als Nachfolgerin gut vorstellen

Berlin (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer will sich im Laufe der kommenden Wahlperiode auf einen Nachfolger festlegen. Eine Frau an der Spitze der bayerischen Staatsregierung kann sich der CSU-Chef dabei gut vorstellen. «Auf jeden Fall steigen die Chancen für eine Ministerpräsidentin jedes Jahr», sagte der 63-Jährige der «Welt am Sonntag». Er verwies darauf, dass er «Frauen gefördert» habe wie kein Parteivorsitzender vor ihm. Seine Nachfolge wolle er frühzeitig regeln. Seehofer bekräftigte seine Absicht, mit 69 Jahren - also 2018 - aus der Politik auszuscheiden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen