Kurznachrichten

Erneuter Anlauf: Siemens prüft Verkauf der Hörgeräte Sparte

Die Siemens AG erwägt offenbar einen erneuten Anlauf zum Verkauf ihrer Hörgerätesparte. Die Liste der vom Industriegiganten zum Verkauf gestellten Geschäfte könnte sich damit weiter verlängern.

So könnten die Münchener bereits in der zweiten Jahreshälfte einen neuen Verkaufsprozess für das Geschäft mit einem Wert von rund 2 Milliarden Euro starten, wie zwei mit der Sache vertraute Personen sagten.

Angesichts der aktuell günstigen Finanzierungsbedingungen sowie dem Mangel an möglichen Übernahmezielen würden Finanzinvestoren erneut ihren Hut in den Ring für die Hörgerätesparte werfen, sagte einer der Personen. Ein Siemens-Sprecher wollte die Informationen nicht kommentieren.

Einen ersten Anlauf zum Verkauf des Hörgerätegeschäftes hatte Siemens Anfang 2010 gestoppt, nachdem sich die operative Geschäftsentwicklung während des Verkaufsprozesses verschlechterte. Die potentiellen Käufer waren infolge nur noch bereit, verbindliche Gebote von rund 1,6 Milliarden Euro abzugeben, nachdem sie zu Beginn noch 2 Milliarden Euro geboten hatten.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen