Kurznachrichten

Wahlen Bundestag #btw13: Sprachforscher: Wahlprogramme in weiten Teilen unverständlich

Berlin (dpa) - Die Wahlprogramme der Parteien sind nach Einschätzung von Sprachforschern in weiten Teilen unverständlich. Dazu trügen lange und verschachtelte Sätze, Fremdwörter, Fachbegriffe und Anglizismen bei. Das schreibt die «Welt am Sonntag» unter Berufung auf eine Studie der Universität Hohenheim. Im Vergleich zu den Programmen 2009 habe die Verständlichkeit bei der FDP, den Grünen und vor allem der SPD abgenommen. Nur den Linken und der Union attestierten die Forscher leichte Verbesserungen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen