Kurznachrichten

Familie Betreuungsgeld Familie: Steinbrück: Betreuungsgeld wird nach der Wahl abgeschafft

Berlin (dpa) - Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will das Betreuungsgeld bei einem Wahlsieg der SPD als eine der ersten Regierungsmaßnahmen wieder abschaffen. Das dafür vorgesehene Geld gehöre in den Ausbau der Kindertagesstätten, sagte Steinbrück im Bundestag. Das Gesetz der Koalition sei «schwachsinnig», gesellschaftlich rückwärtsgewandt und werde von der großen Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt. Der Parlament will über das seit Monaten heftig umstrittene Gesetz entscheiden. Die Oppositionsfraktionen haben bereits eine Verfassungsklage angekündigt.

Kommentar zum Thema Bundestag verabschiedet Betreuungsgeld
"Heuchelei und Doppelzüngigkeit"

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen