Kurznachrichten

Treffen mit Mattis: Stoltenberg reist in die USA

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg reist in die USA. Dort soll er an diesem Dienstag unter anderem Verteidigungsminister James Mattis treffen, wie das Verteidigungsbündnis in Brüssel mitteilte. Am Mittwoch werde er an einem Treffen der Außenminister der internationalen Anti-IS-Koalition teilnehmen.

Dem Bündnis gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gehören 68 Staaten an. Auch bilaterale Treffen seien während der bis Mittwoch dauernden dreitägigen Reise geplant, teilte die Nato mit. Es ist Stoltenbergs erste Reise in die Vereinigten Staaten seit dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump im Januar.

Hochrangige US-Regierungsmitglieder wie Verteidigungsminister Mattis, Außenminister Rex Tillerson und Vizepräsident Mike Pence hat der Nato-Generalsekretär aber in den vergangenen Wochen bereits getroffen. Mit Trump hat er nach Nato-Angaben zweimal telefoniert.

Trump hat in der Vergangenheit mit widersprüchlichen Aussagen über die Nato für Verwirrung gesorgt. Grundsätzlich dringt er auf eine stärkere finanzielle Beteiligung der anderen Bündnisstaaten. Nach dem Besuch von Kanzlerin Angela Merkel beharrte der US-Präsident darauf, dass Deutschland seine Verteidigungsausgaben deutlich erhöht.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen
Empfehlungen