Kurznachrichten

Telekommunikation Internet: Studie: 3,3 Milliarden Smartphones bis Ende 2018

Berlin (dpa) - Der Welt steht ein Smartphone-Boom bevor, der bisherige Wachstumssprünge weit in den Schatten stellen wird. Bis Ende 2018 werde sich die Zahl der genutzten Smartphones auf 3,3 Milliarden verdreifachen, prognostiziert der weltgrößte Telekom-Ausrüster Ericsson. In Westeuropa und Nordamerika dürften dann praktisch alle Mobiltelefone schon Computer-Handys sein - in Afrika, Asien und im Nahen Osten dagegen erst jedes Dritte.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen