Kurznachrichten

Auto Technik: Bluetooth-Anlagen in Neuwagen oft technisch veraltet

Stuttgart (dpa/tmn) - Multimediasysteme mit Bluetooth-Funktion schlagen beim Neuwagenkauf ordentlich zu Buche. Doch lohnt sich diese Technik überhaupt? Eine Zeitung kommt zu einem ernüchternden Ergebnis.

Für Multimediasysteme mit Bluetooth-Funktion verlangen Autohersteller in der Regel einen stattlichen Aufpreis. Allerdings sei die Technik oft nicht auf dem aktuellsten Stand, kritisiert die Zeitschrift «Auto Straßenverkehr» nach einem Test. Deshalb könne die Drahtlosverbindung zwischen Handy und Pkw-Audiosystem zum Telefonieren und Streamen von Musik Probleme machen, gerade wenn dafür neueste Smartphones wie das iPhone 5 oder Geräte mit Android 4 verwendet werden. Je nach Modell kosten Pkw-Multimediasysteme mit Bluetooth bis zu 3000 Euro extra.

Bei den zehn getesteten Bluetooth-Systemen in Fahrzeugmodellen verschiedener Marken dauerte der Verbindungsaufbau dem Bericht zufolge bis zu einer Minute. Die Anlage eines französischen Autobauers ließ sich mit dem iPhone 5 gar nicht koppeln, bei anderen waren mehrere Verbindungsversuche nötig. Außerdem bemängelten die Tester in Einzelfällen den Bedienkomfort, Aussetzer beim Musik-Streaming und die fehlende Musiktitelanzeige.

Quelle: n-tv.de