Kurznachrichten

Tourismus: Touristenzahl übersteigt weltweit erstmals die Milliardengrenze

Madrid (dpa) - Über eine Milliarde Menschen sind im vergangenen Jahr ins Ausland gereist. Obwohl das nur knapp 40 Millionen mehr waren als 2011, ist es ein Rekord. Rund die Hälfte aller Touristen bereiste Europa. Aber auch andere Länder konnten zulegen: Besonders nach Südostasien und Nordafrika sind mehr ausländische Gäste gekommen. Weniger Besucher sind in den Nahen Osten gereist. Es war weltweit die einzige Region, in der die Zahl zurückging.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen