Kurznachrichten

Bundestag: Trittin wirft Merkel Täuschung vor

Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin hat Bundeskanzlerin Merkel am Mittwoch in der Generaldebatte im Bundestag beschuldigt, der Bevölkerung zu Griechenland nicht die Wahrheit zu sagen. Merkel spreche noch «nicht einmal die halbe Wahrheit», wenn sie weiter behaupte, auf Deutschland kämen keine Kosten zu, sagte er.

So scheue die Kanzlerin aus Angst vor einer Wahlpleite davor zurück, den Deutschen einzugestehen, dass auch ihre Steuergelder in die Hand genommen werden müssten. Diese Methode werde aber nicht mehr lange funktionieren.

Trittin hielt der schwarz-gelben Koalition einen «schamlosen Klientelismus» zulasten der kleinen Leute vor. «Sieben Jahre Merkel waren sieben verlorene Jahre», so der Grünen-Politiker. Merkel sei zu dem eine «Dagegen-Kanzlerin». Besserung wäre erst in Sicht, wenn Merkel ab September nächsten Jahres in der Opposition sei.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen