Kurznachrichten

Nato Konflikte Syrien Türkei: Türkei erbittet «Patriot»-Abwehrraketen für Grenzgebiet zu Syrien

Brüssel (dpa) - Die Türkei hat bei der Nato um die Entsendung von Luftabwehrraketen vom Typ «Patriot» gebeten. Dies teilte Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in Brüssel mit. Damit steht ein Einsatz deutscher Bundeswehrsoldaten im türkischen Grenzgebiet zu Syrien bevor. Dort sollen die Abwehrraketen stationiert werden. Die deutsche Regierung werde eine solche Anfrage solidarisch prüfen, sagte Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière. Deutschland verfügt ebenso wie die Niederlande und die USA innerhalb der Nato über «Patriot»-Raketen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen