Kurznachrichten

Konflikte UN Syrien: UN-Inspekteure: Klare Beweise für Sarin-Giftgasangriff in Syrien

New York (dpa) - Die UN-Chemiewaffeninspekteure haben in Syrien «klare und überzeugende» Beweise für einen Angriff mit dem Nervengas Sarin gefunden. Das Giftgas sei am 21. August in der Nähe von Damaskus mit Boden-Boden-Raketen verschossen und auch gegen Zivilisten eingesetzt worden. Das geht aus einem Bericht hervor, den die UN in New York vorstellten. Für die US-Regierung und die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch belegt der Bericht, dass hinter dem Gasangriff nur Regierungstruppen stecken können. Bei dem Angriff sollen mehr als 1400 Menschen ums Leben gekommen sein.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen