Kurznachrichten

Konflikte UN Syrien USA: USA sehen sich durch UN-Report in Schuldzuweisung bestätigt

Washington (dpa) - Das Weiße Haus sieht sich durch den UN-Inspektionsbericht zum Chemiewaffen-Einsatz in Syrien in seiner Überzeugung bestätigt, dass der tödliche Angriff auf das Konto des Assad-Regimes ging. Es sei zwar nicht Aufgabe der Inspekteure gewesen, die Verantwortlichen zu identifizieren, erklärte die nationale Sicherheitsberaterin Susan Rice. Aber die in dem Report enthaltenen technischen Beweise, bekräftigten die Einschätzung der USA. Nur das Regime habe nämlich die Fähigkeiten besessen, einen derartigen Angriff auszuführen, sagte Rice zur Begründung.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen