Kurznachrichten

Konflikte Syrien USA: USA wollen mehr Klarheit über mutmaßlichen Gasangriff in Syrien

Washington (dpa) - Die USA zögern weiter. Nach den mutmaßlichen Giftgasangriffen durch das syrische Regime lässt das Weiße Haus mögliche Schritte weiter offen. Die US-Geheimdienste sammelten Fakten, um festzustellen, was vorgefallen sei. So hieß es nach einem Treffen von Präsident Barack Obama mit seinem Sicherheitsteam. Obama habe den von ihm angeforderten Überblick über möglichen Optionen erhalten, um auf den Einsatz von chemischen Waffen zu antworten. Obama telefonierte mit dem britischen Premierminister David Cameron. Beide äußerten ihre «tiefe Besorgnis» über die Lage in Syrien.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen