Kurznachrichten

Auto Opel: Verhärtete Fronten: Opel droht mit früherem Produktionsstopp

Bochum (dpa) - Der Bochumer Opel-Betriebsratschef Rainer Einenkel hat die Drohung des Managements mit einem vorzeitigen Produktionsstopp als «Kriegserklärung» gewertet. Die Belegschaft werde sich nicht erpressen lassen, sagte Einenkel. Man werde die Tariferhöhungen einfordern. Opel-Aufsichtsratschef Steve Girsky verlangt einen Verzicht auf die Auszahlung von Tariferhöhungen, solange Opel rote Zahlen schreibt. Der kriselnde Autobauer drohte mit einem Aus der Autofertigung in Bochum schon 2015. Bislang sollte die Produktion dort erst 2016 eingestellt werden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen