Kurznachrichten

Datenschutz Arbeit: Verzögerung beim Arbeitnehmerdatenschutz

Berlin (dpa) - Die Beratungen über die umstrittenen Gesetzespläne zum Datenschutz am Arbeitsplatz verzögern sich. Der Innenausschuss im Bundestag vertagte seine Aussprache über das Koalitionsvorhaben, um der Opposition mehr Zeit zu geben, den Entwurf zu studieren. Union und FDP hatten sich nach jahrelangen Diskussionen auf eine Regelung zum Arbeitnehmerdatenschutz verständigt. Die Pläne sehen unter anderem ein Verbot der heimlichen Videoüberwachung am Arbeitsplatz vor. Die offene Überwachung soll aber erleichtert werden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen