Kurznachrichten

Kriminalität Österreich: Waffennarr und Wilderer erschießt sich - Leiche identifiziert

Melk (dpa) - Der Waffennarr und mutmaßliche Wilderer Alois H. hat sich nach seinen tödlichen Schüssen auf vier Menschen in Österreich selbst in den Kopf geschossen. Die Ermittler gehen von einem Selbstmord aus, wie eine Sprecherin von der Staatsanwaltschaft sagte. Zuvor habe er den Geheimkeller, in dem er sich verschanzt hatte, vermutlich in Brand gesetzt. Bei der Erstürmung seines Bauernhauses fanden die Einsatzkräfte die brennende Leiche. Dort soll er auch Waffen im «dreistelligen Bereich» gehortet haben. Die Familie habe den 55-Jährigen bereits identifiziert.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen