Kurznachrichten

International Waffen UN Reaktionen: Westerwelle bedauert Fehlschlag bei Waffenhandelsübereinkommen

Berlin (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle bedauert, dass die Verhandlungen über ein globales Waffenhandelsübereinkommen vorerst gescheitert sind. Es müsse weltweite Regeln für den internationalen Waffenhandel geben, mit möglichst hohen Standards für die Erteilung von Ausfuhrgenehmigungen, fordert Westerwelle. Es sei in hohem Maße bedauerlich, dass nur drei Staaten einen Konsens für einen globalen Waffenhandelsvertrag vereitelt hätten. Die Verhandlungen waren an Syrien, Nordkorea und dem Iran gescheitert.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen