Kurznachrichten

Konflikte Nahost: Westerwelle begrüßt geplante Waffenruhe

Kairo (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat die geplante Waffenruhe im Gaza-Konflikt begrüßt. Wenn sich das bestätige, wäre das eine sehr gute Nachricht für die Menschen in Israel und auch im Gazastreifen, sagte Westerwelle in Kairo. Ausdrücklich würdigte er die Arbeit der ägyptischen Regierung bei den Bemühungen für ein Ende der Gewalt. Westerwelle warnte jedoch davor, in den Bemühungen für eine dauerhafte Lösung des Konflikts nachzulassen. Noch am Abend soll nach Medienberichten eine Waffenruhe verkündet werden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen