Kurznachrichten

Konflikte EU Syrien: Westerwelle warnt vor unüberlegten Schritten in Syrien-Konflikt

Berlin (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat bei der Prüfung von möglichen Waffenlieferungen an die syrische Opposition vor unüberlegten Schritten gewarnt. Man dürfe sich nicht allein von Gefühlen leiten lassen, sagte er dem «Weser-Kurier». Innerhalb der Europäischen Union drängt inzwischen nach Großbritannien auch Frankreich darauf, die Opposition gegen Machthaber Baschar al-Assad mit Waffen auszustatten. Westerwelle warnte vor der Gefahr, mit solchen Lieferungen einen «Flächenbrand» in der gesamten Region auszulösen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen