Kurznachrichten

Wohnen Bau: Wohnungsverband: Steigende Energiekosten belasten Mieter

Berlin (dpa) - Energie- und Stromkosten sind nach Einschätzung der deutschen Wohnungswirtschaft derzeit die größten Preistreiber für das Wohnen. Allein die Preise für Gas, Heizöl und andere Haushaltsenergie seien in den vergangenen zwölfeinhalb Jahren um 112 Prozent angestiegen. Das sagte der Präsident des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Axel Gedaschko, in Berlin. Im Vergleich dazu seien die Nettokaltmieten im gleichen Zeitraum nur um 15 Prozent gestiegen. Preistreiber seien zudem die Baukosten.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen