Kurznachrichten

EU Finanzen Zypern: Zypern lockert Beschränkungen im Geldverkehr weiter

Nikosia (dpa) – Das Finanzministerium Zyperns hat die Beschränkungen im Kapitalverkehr zum zweiten Mal innerhalb einer Woche gelockert. Wegen der bestehenden Liquiditätsengpässe auf der Insel und der Gefahr weiterer Kapitalflucht halten sich die Erleichterungen aber weiter in engen Grenzen. Neu ist in erster Linie, dass Zyprer bei jeder Auslandsreise ab sofort bis 2000 Euro mit sich führen dürfen. Bislang durften sie 1000 Euro mitnehmen. Das Limit für Bargeldabhebungen liegt weiterhin bei 300 Euro pro Person und Bank. Schecks dürfen weiterhin nicht eingelöst werden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen