Wetter

Wetterbericht für Deutschland für den 28.3.2017: Dienstag startet traumhaft: Später sind aber Schauer und Gewitter möglich

Am Dienstag gibt es reichlich Sonnenschein, lediglich im Küstenumfeld bleibt es zunächst oft neblig oder hochneblig trüb, doch auch hier wird es im Tagesverlauf freundlicher. In der Westhälfte kommt es später zu einer Bewölkungszunahme und am Nachmittag und Abend sind erste lokale Schauer oder Gewitter möglich, vor allem im Schwarzwald, im Hunsrück und in der Eifel, später auch im Bergischen Land und im Sauerland sowie im Emsland. Höchstwerte bei zähem Seenebel nur 6 bis 9 Grad, im Seewind mit Sonnenschein 10 bis 14 Grad, sonst vielfach 17 bis 22 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwest- bis Westwind.

Video: Der aktuelle Wetterbericht für Deutschland

www.wetter.de