Wirtschaft
Video

Trotz "Sandy": Allianz bestätigt Prognose

Die Allianz gibt sich optimistisch: Trotz der Schäden durch den Wirbelsturm "Sandy" hält der Versicherer an seiner Gewinnprognose für das laufende Jahr fest.

Related contentEuropas größter Versicherer Allianz hat seine kürzlich erhöhte Gewinnprognose trotz des US-Hurrikans "Sandy" bekräftigt. Auch im dritten Quartal stiegen Umsatz und Gewinn. Deshalb stelle die Allianz für das Gesamtjahr ein operatives Jahresergebnis von mehr als 9 Mrd. Euro in Aussicht, teilte das Management mit. Dieser Ausblick berücksichtige bereits die aktuellen Schätzungen für die Schäden des Wirbelsturms in den USA.

Im Quartal von Juli bis September trieben starke Zuwächse in der Vermögensverwaltung sowie der Lebens- und Krankenversicherung den Konzern an. Das Fondsgeschäft boomt weiter und trug dank positiver Währungseffekte sogar mehr zum Konzernergebnis bei als die Lebens- und Krankenversicherungen.

Der Dax-Konzern hatte bereits Ende Oktober Eckdaten veröffentlicht. Demnach stieg der operative Gewinn im dritten Quartal auf 2,5 Mrd. und der Überschuss auf 1,4 Mrd. Euro.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen