Wirtschaft
Blau auf'm Bau? Von wegen: Die Branche schaut auf ein ordentliches 1. Quartal zurück.
Blau auf'm Bau? Von wegen: Die Branche schaut auf ein ordentliches 1. Quartal zurück.(Foto: picture alliance / dpa)

Solides Quartal, März macht Sorgen: Auftragsplus in Bauwirtschaft

Die Auftragsbücher der Bauunternehmen sind prall gefüllt. Der Orderwert liegt deutlich über dem Vorjahreswert. Probleme zeichnen sich indes bei den Erlösen ab. Die März-Zahlen hinken hinter den Vergleichswerten von 2012 her, auch die Mitarbeiterzahl geht zurück.

Deutschlands Bauwirtschaft blickt auf ein solides 1. Quartal. Das deutsche Bauhauptgewerbe erhielt in den ersten drei Monaten 2012 deutlich mehr Aufträge als vor einem Jahr. Preisbereinigt lagen die Order im Wert um 9,5 Prozent über dem Vorjahreswert, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Mit 15,4 Mrd. Euro lag der Umsatz um 1,3 Prozent über dem 1. Quartal 2011.

Der März verlief allerdings schwächer: Die Aufträge lagen nur noch 6,0 Prozent höher als vor einem Jahr und der Umsatz konnte den März 2011 nicht mehr erreichen. Er lag mit 6,7 Mrd. Euro 1,8 Prozent darunter. Auch die Zahl der Beschäftigten war rückläufig. Sie fiel um 0,9 Prozent auf 719.000 Personen.

Von der noch anhaltenden zusätzlichen Baunachfrage profitierte vor allem der Hochbau, wie die Statistik weiter ausweist. Dessen Aufträge legten im März im Vergleich zum Vorjahr um 13,7 Prozent zu, während der Tiefbau 1,9 Prozent verlor.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen