Wirtschaft
Kreditverbriefungen gelten als ein Auslöser der Weltfinanzkrise, das Wort Casino-Kapitalismus macht die Runde. Nun kännte die Kugel bald wieder rollen - nur diesmal "High Quality".
Kreditverbriefungen gelten als ein Auslöser der Weltfinanzkrise, das Wort Casino-Kapitalismus macht die Runde. Nun kännte die Kugel bald wieder rollen - nur diesmal "High Quality".(Foto: picture alliance / dpa)

Umstrittene Kreditverbriefungen: Berlin und Paris planen Wiederbelebung

Bei einer Verbriefung bündelt eine Bank Darlehen von Kunden zu Paketen und verkauft sie in Form von Wertpapieren weiter. Sie gelten als ein Auslöser der Finanzkrise und stehen seitdem in Misskredit. Deutschland und Frankreich wollen das nun offenbar ändern.

Deutschland und Frankreich wollen laut Presse eine gemeinsame Investitionsoffensive starten. Die beiden größten Volkswirtschaften der Eurozone wollen so die schwächelnde Konjunktur des Währungsraums ankurbeln, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Das gehe aus einem internen Papier der beiden Regierungen hervor, das beim Treffen der EU-Finanzminister am Samstag in Mailand diskutiert werden soll.

Konkret haben Berlin und Paris den Angaben zufolge den Markt für sogenannte Kreditverbriefungen im Visier, der während der Weltfinanzkrise zusammengebrochen war, jetzt aber als Geldquelle für die Wirtschaft wiederbelebt werden soll. Dazu wollen beide Länder ein strenges, gleichzeitig aber gut handhabbares , transparentes und europaweit einheitliches Regelwerk schaffen, das Banken zu Verbriefungen ermutigen soll, wie es weiter heißt.

Wider der Kreditklemme

Bei einer Verbriefung bündelt eine Bank Darlehen ihrer Kunden zu Paketen und verkauft sie in Form von Wertpapieren etwa an Investmentfonds weiter. Papiere dieser Art waren vor einigen Jahren in Misskredit geraten, weil sie die globale Finanzkrise mit ausgelöst und massiv befeuert hatten.

Hintergrund der Initiative ist die anhaltende Kreditknappheit in weiten Teilen Europas, die aus Sicht von Experten Investitionen behindert und ein höheres Wirtschaftswachstum verhindert. Tatsächlich halten sich viele Geldhäuser bei der Darlehensvergabe zurück, weil sie Kredite mit deutlich mehr Eigenkapital unterlegen müssen als in früheren Jahren und viele Darlehen in der Vergangenheit nicht zurückgezahlt worden waren. Beide Probleme ließen sich - zumindest für die Kreditinstitute – durch die Wiederaufnahme von Verbriefungen lösen.

Erneute Probleme sollen bei der nun geplanten Wiederbelebung des Marktes durch klare Regeln und ein Höchstmaß an Transparenz verhindert werden, wie das Blatt weiter schreibt. Dazu zählten auch "klare Ausschlusskriterien" für bestimmte Verbriefungsformen. Zudem wollten Deutschland und Frankreich verhindern, dass Banken Kredite, die korrekt bedient werden, in ihren Büchern halten, alle ausfallbedrohten Darlehen  hingegen weiterreichen. Am Ende sollten sogenannte High-Quality-Verbriefungen stehen, die mit den Zockerpapieren der Vergangenheit nichts mehr zu tun haben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen