Wirtschaft

Turbo-Call mit 114%-Chance: Linde nach den Zahlen

Wenn die Linde-Aktie nach dem Kursverfall der vergangenen Monat ihre Erholung auf 140 Euro fortsetzt, dann wird sich die Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

(Foto: picture alliance / dpa)

Der Technologiekonzern Linde hat laut eigenen Angaben seine solide Entwicklung im Jahr 2015 fortgesetzt und konnte sowohl bei Umsatz als auch beim operativen Ergebnis zulegen. Währungseffekte und das gut laufende Healthcare-Geschäft trugen wesentlich zum positiven Ergebnis bei. Die Dividende wird auf 3,45 Euro je Aktie angehoben. Der Ausblick für das Jahr 2016 mit einem erwarteten Umsatz- und Ergebnisanstieg innerhalb einer Spanne von minus drei bis plus vier Prozent darf als indifferent angesehen werden.

Mit einem Kursplus von einem Prozent startete die Linde-Aktie, die sich seit Ende November 2015 stark unter Druck befand und sich in den vergangenen Wochen von den bei 114 Euro gebildeten Jahrestiefstständen nach oben hin absetzen konnte, in den Handelstag. Wenn die Linde-Aktie in den nächsten Wochen, vielleicht unterstützt durch ein freundliches Marktumfeld, einen Teil der hohen Kursverluste aufholen kann und innerhalb des nächsten Monats die Marke von 140 Euro erreicht, dann werden Long-Hebelprodukte überproportional hohe Erträge ermöglichen.

Call mit Basispreis bei 135 Euro

Der UBS-Call-Optionsschein auf die Linde-Aktie mit Basispreis bei 135 Euro, BV 0,1, fällig am 13.6.16, ISIN: CH0309672902, wurde beim Aktienkurs von 129,65 Euro mit 0,43 – 0,44 Euro gehandelt. Weitet sich die Korrekturbewegung der Linde-Aktie im nächsten Monat auf 140 Euro aus, so wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,86 Euro (+95 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 124,19 Euro

Chart

Für Anleger mit hoher Risikobereitschaft und einer bullishen Markteinschätzung für die Linde-Aktie könnte der Commerzbank-Open End Turbo-Call auf die Linde-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 122,19 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000CD3CQH3, interessant sein, der beim Aktienkurs von 129,65 Euro mit 0,82 – 0,83 Euro taxiert wurde. Beim Linde-Kurs von 140 Euro wird der Turbo-Call über einen inneren Wert von 1,78 Euro (+114 Prozent) verfügen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 112,958 Euro

Der HVB-Open End-Turbo-Call auf die Linde-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 112,957827 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000HV7V5W6, wurde beim Linde-Kurs von 129,65 Euro mit 1,71 – 1,72 Euro taxiert. Legt die Linde-Aktie auf 140 Euro zu, dann wird dieser 7,50-fach gehebelte Turbo-Call einen Ertrag von 57 Prozent abwerfen, da der innere Wert des Turbos dann bei 2,70 Euro liegen wird.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Linde-Aktien oder von Hebelprodukten auf Linde-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen