Wirtschaft
Fußgänger am Flughafen.
Fußgänger am Flughafen.(Foto: picture alliance / dpa)

Mehdorn wird schnell fündig: BER hat einen neuen Chefplaner

Nur wenige Tage nach dem Rauswurf von BER-Bauleiterin Regina Töpfer gibt es einen Nachfolger. Der neue Hoffnungsträger von Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn, Frank Röbbelen, ist ein Mann aus der Praxis. Eigentlich sollte die Stelle nicht mehr besetzt werden.

Neuer Bauleiter am Hauptstadtflughafen BER wird Rank Röbbelen. Er soll die Nachfolge von Regina Töpfer antreten, die vor wenigen Tagen ihren Schreibtisch räumen musste. Flughafensprecher Ralf Kunkel bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. BER-Chef Hartmut Mehdorn hatte sich nach nur fünf Monaten von seiner Bauleiterin getrennt. Eigentlich hatte es geheißen, dass die Stelle mehr besetzt werden sollte.

Röbbelen ist Diplom-Ingenieur und ein Mann der Praxis, er war viele Jahre in Bauunternehmen aktiv, unter anderem bei Walter Bau. Er spll Budget- und Personalverantwortung innegehabt haben, was an der berlin-brandenburger Dauerbaustelle hilfreich sein kann. Wann er seinen neuen Posten antritt, ist noch nicht bekannt.

Der Vertrag seiner Vorgängerin Regina Töpfer war zum Ende der Probezeit nicht verlängert worden. Offenbar hatte sie die hohen Erwartungen der Geschäftsführung nicht erfüllt. Töpfer hatte den Job als Chefplanerin erst im Herbst übernommen, nachdem sich Mehdorn und sein damaliger Hoffnungsträger und technischer Geschäftsführer Horst Amann überworfen und die Zusammenarbeit beendet hatten. Sie sollte eigentlich den Airport zu Ende bauen. Das Personalkarussell für das Milliardenprojekt scheint damit erst einmal gestoppt zu sein.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen