Wirtschaft
Die Stärke des Franken bremst den Export - für Swatch reicht es dennoch zum Rekord.
Die Stärke des Franken bremst den Export - für Swatch reicht es dennoch zum Rekord.(Foto: REUTERS)

Größter Uhrenhersteller der Welt: Swatch erzielt Umsatzrekord

Die Welt verlangt nach Zeitmessern aus der Schweiz: Mit seinen vorläufigen Eckdaten zur Bilanz 2012 übertrifft der Marktführer Swatch die Erwartungen der Analysten. Stolz präsentieren die Schweizer einen neuen Rekordumsatz.

Der Uhrenkonzern Swatch hat im vergangenen Jahr sein Umsatzziel von acht Milliarden Franken knapp übertroffen.

Trotz des starken Frankens und einer Konjunkturabkühlung im wichtigen Exportmarkt China konnte der größte Uhrenhersteller der Welt seine Verkäufe um 14 Prozent auf den Rekordwert von 8,14 Mrd. Franken (6,73 Mrd. Euro) steigern.

Die Konzernleitung erwarte für 2012 ein gutes Resultat auf Stufe Betriebs- und Konzerngewinn, teilte Swatch mit. Genaue Zahlen will der Konzern spätestens am 21. Februar vorlegen. Swatch sei gut ins neue Jahr gestartet und erwarte auch für 2013 ein gesundes Wachstum.

Im Vorfeld befragte Analysten hatten den Umsatz auf 8,05 Mrd. Franken geschätzt. Sie rechnen mit einem Gewinn von etwa 1,5 Mrd. Franken nach 1,28 Mrd. Franken im Jahr 2011.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen