Wirtschaft
Die Live-Karte von "Allestörungen.de" zeigt, wo die meisten Störungen der Telekom-Netze auftreten.
Die Live-Karte von "Allestörungen.de" zeigt, wo die meisten Störungen der Telekom-Netze auftreten.(Foto: Allestörungen.de)
Freitag, 04. Dezember 2015

Kein Anschluss: Telekom-Netz massiv gestört

Bundesweit klagen Telekom-Nutzer über Störungen. Der Konzern arbeitet an der Beseitigung, die Ursache ist inzwischen gefunden. Weil auch Hilfe-Leitungen überlastet sind, informiert die Telekom über Youtube.

Die Deutsche Telekom kämpft mit Störungen im deutschen Festnetz. Betroffen seien Telefonie, Internet und TV, erklärte der Konzern. Die Live-Karte von "Allestörungen.de" zeigt, dass Störungsmeldungen sich insbesondere in Berlin, Hamburg, München sowie im Ruhrgebiet häuften.

Weil die Hotlines überlastet seien und auch die eigene Homepage www.telekom.de aktuell nur teilweise erreichbar sei, informiert die Telekom über Youtube. Dort heißt es jetzt, die Ursache der Panne sei gefunden worden. Ein Authentifizierungs-Server, der für die Einwahl der Nutzer notwendig ist, sei ausgefallen, teilt der Telekom-Mitarbeiter in dem Video mit. Die Störungen sollen "schon bald" behoben sein, erste Anschlüsse bereits wieder funktionieren.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen