Union und SPD geben sich großzügig: Schöne Bescherung Union und SPD geben sich großzügig Schöne Bescherung

Während Unionspolitiker und Sozialdemokraten europäische Krisenländer zu Strukturreformen ermahnen, verteilen sie hierzulande fröhlich Geschenke. Das ist nicht nur widersprüchlich, sondern unklug. Ein Kommentar von Jan Gänger

Rettung einmal anders: Europa statuiert ein Exempel Rettung einmal anders Europa statuiert ein Exempel

Für die einen ist es Enteignung, für die anderen der einzig gangbare Weg: In Zypern müssen sich Inhaber von Bankguthaben an der Rettung der Finanzinstitute beteiligen. Im Prinzip ist das eine gute Idee, doch die Ausgestaltung lässt zu wünschen übrig. Ein Kommentar von Jan Gänger

Die Schuldenkrise als Geschäftsessen: Deutschland könnte dem von der Pleite bedrohten Griechenland beispringen. Schnelles Ende der Schuldenkrise? Die Erlösung der Griechen

Klingt unglaublich, ist aber wahr: Deutschland könnte die Krise über Nacht beenden und Griechenland aus dem Schuldensumpf befreien. Wie das ginge, verraten Eurostat und Bundesbank. Unabsichtlich liefern sie die Grundlage zu politisch hochbrisanten Zahlenspielen. Von Martin Morcinek

Der Ätna spuckt Lava. Euro-Auguren sind sich sicher Das Ende ist nah!

Während Esoteriker dem Untergang der Welt entgegenzittern, sehen andere Propheten das unvermeidliche Ende der Eurozone voraus. Zu den Schwarzmalern gehört auch Investoren-Legende Soros. Die von ihm gesetzen Fristen ignoriert Kanzlerin Merkel geflissentlich. Wo mag das wohl enden? Von Jan Gänger

Mario Draghi. Die Bazooka im Anschlag Avanti, Draghi!

Die Eurozone kämpft ums Überleben. EZB-Präsident Draghi zögert allerdings, zum langersehnten Befreiungsschlag auszuholen. Denn vor allem in Deutschland gibt es zähen Widerstand. Hoffentlich setzt sich Draghi darüber hinweg und feuert notfalls mit aller Kraft. Ein Kommentar von Jan Gänger