Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 03. September 2014
  • Unternehmen

    Airbus zeigt Interesse an Rüstungs-Joint-Ventures

    Der europäische Airbus-Konzern zeigt sich offen für Kooperationen mit Polens Rüstungsindustrie. Dies könne etwa über Joint Ventures geschehen, sagte Airbus-Manager Fabrice Lievin. Als nachrangig bezeichnete er einen möglichen Einstieg Polens bei dem Unternehmen. "Das könnte ein Symbol sein, aber es ist nicht wichtig", betonte er. Im Dezember vergangenen Jahres hatte die Regierung in Warschau erklärt, eine Kapitalbeteiligung zu erwägen. Polnischen Medienberichten zufolge ist sie an einem Paket von ein bis zwei Prozent interessiert. An Airbus beteiligt sind bereits Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. (rts)

    +
  • Sonntag, 26. Februar 2017
  • Unternehmen
    Neun Filialen von Strauss Innovation weiter offen

    Bei der insolventen Warenhauskette Strauss Innovation dauert die Abwicklung länger als ursprünglich geplant. Neun der einst 57 Filialen bleiben auch im März noch geöffnet, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters auf Nachfrage mitteilte. Ursprünglich war vorgesehen, sämtliche Geschäfte bis Ende Februar zu schließen. Wo es noch genug Ware gebe und es der Mietvertrag erlaube, werde auch im März zunächst noch weiter verkauft, sagte der Sprecher. Dies gelte für die Filialen in Dortmund-Hombruch, Dresden-Blasewitz, Düsseldorf (Aachener Straße), Essen-City, Hamburg-Altona, Hilden, Kaiserslautern, Moers und Ratingen. Ein genaues Schließungsdatum für die einzelnen Filialen stehe noch nicht fest. Dies richte sich nach dem Verlauf des Abverkaufs der Ware, sagte der Sprecher. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen