Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 22. September 2015
  • Unternehmen

    Alstom winkt US-Milliardenauftrag

    Der französische Industriekonzern Alstom kann sich Hoffnung auf einen 2,5 Milliarden Dollar schweren Auftrag aus den USA machen. Das Führungsgremium des amerikanischen Bahnkonzerns Amtrak werde noch heute dem Management grünes Licht geben, Alstom die nächste Generation von Hochgeschwindigkeitszügen bauen zu lassen, teilte der in dem Board vertretene US-Senator Charles E. Schumer auf seiner Internetseite mit. Damit werde der Weg für exklusive Verhandlungen geebnet, um die letzten Details des Geschäfts zu klären. Alstom begrüßte die Erklärung des Senators. Details zu den Verhandlungen machte der Siemens-Konkurrent nicht. (rts)

    +
  • Sonntag, 26. Februar 2017
  • Unternehmen
    Neun Filialen von Strauss Innovation weiter offen

    Bei der insolventen Warenhauskette Strauss Innovation dauert die Abwicklung länger als ursprünglich geplant. Neun der einst 57 Filialen bleiben auch im März noch geöffnet, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters auf Nachfrage mitteilte. Ursprünglich war vorgesehen, sämtliche Geschäfte bis Ende Februar zu schließen. Wo es noch genug Ware gebe und es der Mietvertrag erlaube, werde auch im März zunächst noch weiter verkauft, sagte der Sprecher. Dies gelte für die Filialen in Dortmund-Hombruch, Dresden-Blasewitz, Düsseldorf (Aachener Straße), Essen-City, Hamburg-Altona, Hilden, Kaiserslautern, Moers und Ratingen. Ein genaues Schließungsdatum für die einzelnen Filialen stehe noch nicht fest. Dies richte sich nach dem Verlauf des Abverkaufs der Ware, sagte der Sprecher. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen