Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 21. Januar 2015
  • Unternehmen

    Annington übernimmt fast 75 Prozent der Gagfah-Aktien

    Der Immobilienriese Deutsche Annington kann bei der geplanten Mehrheitsübernahme des Konkurrenten Gagfah einen Erfolg verbuchen. Nach einer Übernahmeofferte seien dem Unternehmen bislang 74,41 Prozent aller derzeit ausstehenden Gagfah-Aktien angedient worden, teilte die Deutsche Annington mit. Anfang Dezember hatten beide Unternehmen ihre Pläne für den Zusammenschluss angekündigt. Hierdurch soll auf dem deutschen Markt ein neuer Immobilienriese mit 350.000 Wohnungen entstehen. Den gemeinsamen Wert ihres Bestands hatten Annington und Gagfah auf 21 Milliarden Euro beziffert. Durch die Übernahme versprechen sich die Gesellschaften Einsparungen von 84 Millionen Euro im Jahr. Bei der Bekanntgabe der Übernahmepläne war versichert worden, dass der Abbau von Arbeitsplätzen nicht im Vordergrund stehe. (dpa)

    +
  • Mittwoch, 31. August 2016
  • Konjunktur
    Einzelhändler bejubeln den Juli

    Die deutschen Einzelhändler haben im Juli einen überraschenden Umsatzsprung verbucht. Wie das Statistische Bundesamt vorläufig mitteilte, stiegen die Erlöse nach Abzug der Inflation auf Monatssicht um 1,7 Prozent. Zuwächse in dieser Höhe waren zuletzt im Januar 2014 und November 2013 erzielt worden. Ökonomen hatten für Juli nur ein Umsatzplus von 0,5 Prozent prognostiziert. Für Juni wurde der monatliche Rückgang um 0,6 Prozent bestätigt. (DJ)

    +
  • Konjunktur
    Japans Industrie stritt auf der Stelle

    Japans Industrieproduktion hat im Juli überraschend stagniert, nachdem sie im Vormonat deutlich angezogen hatte. Das Wachstum zeigt trotz der Bemühungen von Premierminister Shinzo Abe zur Belebung der Wirtschaft kein einheitliches Muster. Die Industrieproduktion veränderte sich im Juli im Vergleich zum Vormonat nicht, wie das Wirtschafts-, Handel- und Industrieministerium mitteilte. Ökonomen hatten einen Anstieg um 0,8 Prozent erwartet. Die uneinheitliche Entwicklung dürfte sich fortsetzen: Für August erwarten die Volkswirte einen kräftigen Zuwachs der Industrieproduktion um 4,1 Prozent, wie eine Umfrage des Ministeriums zeigt. Im September dürfte sie um 0,7 Prozent zurückgehen. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen