Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 20. November 2014
  • China

    BMW spürt die Konkurrenz

    Der scharfe Wettbewerb in China drückt bei BMW auf die Gewinne. Die Margen dort würden schrumpfen, sagte der für China zuständige BMW-Manager Karsten Engel auf der Automesse in Guangzhou. Das liege zum Teil an dem harten Konkurrenz. Für Oberklassen-Fahrzeuge sagte Engel ein Marktwachstum in China von jeweils rund zehn Prozent in den kommenden Jahren voraus. BMW konkurriert dort im Premium-Markt unter anderem mit Daimler und Audi. (rts)

    +
  • Samstag, 27. Mai 2017
  • Unternehmen
    Airbus baut Hubschrauber-Endmontage in China auf

    Airbus baut sich in China ein Standbein im Hubschrauber-Geschäft auf. Die Tochter Airbus Helicopters gab den ersten Spatenstich für ein Werk in der ostchinesischen Stadt Qingdao bekannt. Dort soll das Modell H135 zusammengebaut werden, das etwa in Luftrettung, Brandbekämpfung und Tourismus eingesetzt wird. In den kommenden zehn Jahren würden 100 H135 montiert, der erste davon Mitte 2019. Ziel sei eine engere Zusammenarbeit mit Chinas rasant wachsender Luftfahrtbranche. Das neue Werk soll von einer Gemeinschaftsfirma betrieben werden, an der Airbus Helicopters 51 Prozent hält. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen