Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 20. November 2014
  • China

    BMW spürt die Konkurrenz

    Der scharfe Wettbewerb in China drückt bei BMW auf die Gewinne. Die Margen dort würden schrumpfen, sagte der für China zuständige BMW-Manager Karsten Engel auf der Automesse in Guangzhou. Das liege zum Teil an dem harten Konkurrenz. Für Oberklassen-Fahrzeuge sagte Engel ein Marktwachstum in China von jeweils rund zehn Prozent in den kommenden Jahren voraus. BMW konkurriert dort im Premium-Markt unter anderem mit Daimler und Audi. (rts)

    +
  • Freitag, 01. Juli 2016
  • Unternehmen
    ZF schließt Spartenverkauf ab

    Der Autozulieferer ZF TRW  hat den Verkauf des Geschäftsfeldes Befestigungssysteme und Komponenten für rund 450 Millionen Dollar an das US-Unternehmen Illinois Tool Works  abgeschlossen. "Wir sind ... zuversichtlich, dass ITW mit seiner beachtlichen Erfahrung auf diesem Gebiet den Geschäftsbereich hervorragend leiten wird", erklärte Franz Kleiner, Vorstandschef von ZF TRW und ZF-Vorstandsmitglied. ZF wolle sich in Zukunft auf seine Kernkompetenzen Sicherheit, Effizienz, Elektrifizierung und auf die Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens konzentrieren. Die Sparte hatte ihren Hauptsitz im rheinland-pfälzischen Enkenbach und beschäftigt weltweit 3500 Mitarbeiter. (rts)    

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen