Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Sonntag, 24. Januar 2016
  • Unternehmen

    Bahn baut Videoüberwachung aus

    Nach den Vorfällen am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht verstärkt die Deutsche Bahn einem Bericht zufolge ihre Sicherheitsmaßnahmen. Neben dem Einsatz von Wachpersonal solle auch die Videobeobachtung an besonders relevanten Knotenpunkten ausgebaut werden, berichtete die Zeitung "Bild am Sonntag" aus Berlin unter Berufung auf einen internen Maßnahmenkatalog. Die Investitionen sollten von ursprünglich 60 auf nun 85 Millionen Euro steigen. (AFP)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen