Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 11. März 2016
  • Verkehr

    Bahn verzeichnet Fahrgast-Rekord

    Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr im Fernverkehr einen Fahrgast-Rekord erzielt. Reisende unternahmen rund 132 Millionen Fahrten mit dem ICE oder Intercity, das waren 2,9 Millionen mehr als 2014, wie der "Spiegel" berichtete. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Das gute Abschneiden sei mit besserem Service und dem Verkauf von mehr Billigtickets zu erklären. Dadurch sei allerdings der Umsatz der Fernverkehrs-Sparte um zwei Prozent auf unter vier Milliarden Euro gesunken. Die Bahn will eigentlich erst am kommenden Mittwoch die Jahresbilanz für 2015 vorstellen. (dpa)

    +
  • Montag, 22. Mai 2017
  • Rohstoffe
    Irak und Saudi-Arabien einig bei Öl-Förderbremse

    Vor der Opec-Sitzung am Donnerstag verdichten sich die Hinweise auf eine Verlängerung der Öl-Förderbremse, mit der die Produzenten gegen sinkende Preise vorgehen wollen. Der irakische Öl-Minister Jabar Ali al-Luaibi sagte in Bagdad im Beisein seines saudischen Amtskollegen Khalid al-Falih, beide Länder stimmten darin überein, die Kappung der Förderung um weitere neun Monate beizubehalten.

    Schon in der vergangenen Woche hatten Saudi-Arabien und Russland gemeinsam erklärt, den Rohstoff weiterhin nur im beschränkten Umfang fördern zu wollen. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen