Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 17. Dezember 2015
  • Luftfahrt

    Boeing: Milliardenauftrag aus China

    China Southern Airlines und ihre Mehrheitsbeteiligung Xiamen Airlines haben eine milliardenschwere Bestellung beim US-Flugzeughersteller Boeing platziert. Insgesamt wollen die beiden Fluggesellschaften zu einem Listenpreis von 10,1 Milliarden US-Dollar 110 Flugzeuge kaufen. Die chinesischen Fluglinien wollen ihre Kapazitäten angesichts einer robusten heimischen Nachfrage kräftig ausbauen. China Southern Air will 30 Boeing 737NG und 50 Boeing 737 MAX kaufen. Allerdings erhalten Fluggesellschaften in der Regel starke Preisnachlässe auf größere Bestellungen. Die Maschinen sollen von 2017 bis 2021 ausgeliefert werden. Die Tochter Xiamen Airlines orderte 30 Boeing 737 MAX. (DJ)

    +
  • Samstag, 23. September 2017
  • Konjunktur
    Italien hebt Wachstumsprognosen an

    Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als zunächst vorhergesehen", sagte Regierungschef Paolo Gentiloni in Rom. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll 2017 um 1,5 Prozent steigen, zuvor war mit 1,1 Prozent gerechnet worden. 2018 und 2019 soll es so weitergehen. Beim Abbau der Neuverschuldung kommt Italien aber nicht so schnell voran wie gedacht. Wie Finanzminister Pier Carlo Padoan sagte, soll das Defizit von 2,1 Prozent in diesem Jahr auf 1,6 Prozent des BIP im kommenden Jahr sinken. Ursprünglich war die Regierung von 1,2 Prozent an neuen Schulden ausgegangen. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen