Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 24. März 2016
  • Personalie

    Bürkle soll neuer NordLB-Chef werden

    Risikovorstand Thomas Bürkle soll einem Bericht zufolge zum Jahreswechsel Gunter Dunkel an der Spitze der NordLB beerben. Das "Handelsblatt" berief sich auf Kreise der Träger. Sie wollten Bürkle dem Aufsichtsrat am 6. April vorschlagen, hieß es in dem Bericht. Der 63-jährige Bürkle sitzt seit Anfang 2014 im Vorstand der drittgrößten deutschen Landesbank. Vorher hatte er die Tochter Deutsche Hyp und die ehemalige NordLB-Beteiligung in Kopenhagen, DNB Nord, geführt. Die Landesbank will am 7. April ihre Bilanz für 2015 vorstellen. Die NordLB wollte sich zu der Personalie nicht äußern. (rts)

    +
  • Sonntag, 11. Dezember 2016
  • Milliarden-Deal
    Iran kauft 80 Boeing-Flugzeuge

    Der Iran und Boeing haben einen Vertrag zur Lieferung von 80 Verkehrsflugzeugen unter Dach und Fach gebracht. Die Fluggesellschaft IranAir orderte die Maschinen mit einem Listenpreis von rund 16,6 Milliarden Dollar. Dabei sollen binnen zehn Jahren 50 Maschinen vom Typ 737 und 30 weitere vom Typ 777 geliefert worden. Es ist der größte Abschluss zwischen beiden Ländern seit der islamischen Revolution 1979. (rts)

    +
  • Luftverkehr
    Nonstop-Flüge von Australien nach London ab 2017

    Der längste kommerzielle Nonstop-Flug weltweit soll in den nächsten Tagen genehmigt werden. Starten sollen die Maschinen im westaustralischen Perth und landen 17,5 Stunden später und 14.500 Kilometer weiter in London, wie australische Medien berichteten. Die ersten Flüge könnten Weihnachten 2017 starten, wenn die Fluggesellschaft Qantas die erste Lieferung ihrer Langstreckenflugzeuge Boeing 787 Dreamliner erhalten habe. Bislang war die Rekordstrecke 14.200 Kilometer lang - von Dubai nach Auckland, geflogen seit März 2016 von der Airbus A380-Flotte der Gesellschaft Emirates. Dieser Flug dauert 16 Stunden und 35 Minuten. Davor hielt Qantas den Nonstop-Rekord: Die 13.800 Kilometer lange Route von Dallas/Texas nach Sydney dauert 17 Stunden. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen